Aus gegebenem Anlass: Bitte richten Sie alle Anliegen bis auf Weiteres ausschließlich per E-Mail an die jeweiligen Ansprechpartner!

B.A. Nachhaltige Beschaffungswirtschaft

B.A. Management und Beschaffungswirtschaft

Hier finden Studierende Informationen zu dem Studiengang "Nachhaltige Beschaffungswirtschaft" (NBW) (Einschreibung ab WS 2019/20)
sowie dem Studiengang "Management und Beschaffungswirtschaft" (MBW).

Im Studium

Hier finden Sie die Studien- und Prüfungsordnungen. Die Studien- und Prüfungsordnung (SPO BT) enthält alles Wissenswerte über die in Ihrem Studiengang zu erbringenden Prüfungsleistungen.

Der allgemeine Teil (SPO AT) regelt Grundlegendes für alle Bachelor Studiengänge (Voraussetzungen, Fristen, Wiederholungsmodalitäten, Beurlaubung etc.).

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Modulen und Lehrveranstaltungen können Sie dem Modulhandbuch entnehmen.

Nachhaltige Beschaffungswirtschaft

Management und Beschaffungswirtschaft

Für Studierende, die sich vor dem WS2019/20 eingeschrieben haben, gilt die nachfolgende SPO (BT) und das folgende Modulhandbuch: 

Aufgrund der neu eingeführten SPO des Studiengangs NBW ab dem Wintersemester 2019/20 laufen die Lehrveranstaltungen der bisherige SPO (Studiengang MBW) aus. Wenn Sie nach alter SPO (MBW) studieren und vom Verlauf des Regelstudienplans abweichen, ergeben sich für Sie Besonderheiten im Hinblick auf den Lehrveranstaltungsbesuch. Bitte beachten Sie dazu die entsprechende Äquivalenzliste. Unverändert bleibt Ihre Prüfungsanmeldung nach Ihrer SPO.

Bei Fragen zu folgenden Themen können Sie sich an die Verwaltung für Studierende wenden:

  • Semesterbeitrag
  • CampusCard
  • Immatrikulation | Exmatrikulation | Rückmeldung
    nachträgliche Prüfungsanmeldung | Rücktritt von Prüfungsleistungen
  • Adressänderung
  • Urlaubssemester

Ihre Ansprechpartnerin im Studiengang NBW:

Weitere Informationen sowie die Öffnungszeiten finden Sie hier

Career Service

Der Career Service unterstützt die Studierenden am Campus Schwäbisch Hall bei ihrer Karriereplanung und ist darüber hinaus das Bindeglied zwischen Hochschule und Wirtschaft und damit auch Ansprechpartner für Unternehmen.

Er bietet vielfältige Informationen und Unterstützung rund um das Thema Karriere und Berufseinstieg an.

Karrierebezogene Themen und interessante Links finden Sie hier.

Die Jobbörse für Studierende und Absolventen der HHN finden Sie hier. 

Rechenzentrum

Services und direkte Hilfe zu den Themen zu Hochschul-Account, E-Mail, WLAN, VPN, Drucker finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner im Rechenzentrum sind: 

Bibliothek

Die Bibliothek der Hochschule versorgt die Studierenden, Professoren und Mitarbeiter der HHN an allen vier Standorten mit Literatur. Der Bestand der Bibliothek umfasst insgesamt ca. 134.000 analoge Medien. Hinzu kommen rund 86.000 E-Books, mehrere zehntausend E-Journals, sowie zahlreiche Datenbankangebote. Die Bibliothek fokussiert sich mit Ihrem Angebot natürlich auf Forschung und Lehre an der Hochschule Heilbronn und befriedigt die speziellen Bedürfnisse der einzelnen Standorte.

Informationen zu Öffnungszeiten, Ansprechpartner, und zur Benutzung finden Sie hier

Ihre Ansprechpartnerinnen in der Bibliothek sind:

Verfasste Studierendenschaft

Auf Hochschulebene

Die Studierendenschaft ist der Zusammenschluss aller Studierenden der Hochschule.

Die Studierendenschaft ist demokratisch organisiert und besteht aus folgenden Organen:

Studierendenparlament (Legislative),

AStA (Exekutive),

Schlichtungskommission (Judikative).

Zusätzlich gibt es noch die Fachschaften sowie das Präsidentenamt.

Am Campus Schwäbisch Hall stehen Ihnen folgende Räume für das Selbststudium zur Verfügung:

Gebäude Ziegeleiweg

  • 406
  • 407
  • 408

Gebäude Herrenäcker

  • 207
  • 208

Außerdem können Sie normale Vorlesungsräume nutzen, wenn dort keine Lehrveranstaltungen stattfinden.   

Gruppenarbeitsräume stehen ohne Raumreservierung zur Verfügung.
Weitere Räume können bei Frau Dukart (Raum 103) reserviert werden.

Im Planungsprogramm StarPlan können Sie

  • nach freien Räumen suchen oder
  • die Belegung der Räume anzeigen lassen.

Alle wichtigen Informationen zum Thema Prüfungen finden Sie hier.

Unter anderem finden Sie dort Antworten zu:

  • Ablauf der Prüfungen
  • An- und Abmeldung zu Prüfungsleistungen
  • Nachmeldung gegen Gebühr
  • Rücktritt von Prüfungsleistungen
  • Einsichtnahme in Prüfungsleistungen und Widerspruch gegen die Benotung
  • Fristen für die An- und Abmeldung

Prüfungsausschuss

Der Prüfungsausschuss der Fakultät Management und Vertrieb achtet darauf, dass die jeweiligen Bestimmungen der Studien- und Prüfungsordnung eingehalten werden. Auf der Seite des Prüfungsausschusses der Fakultät MV finden Sie Informationen zu studentischen Anträgen, wie z.B. Fristverlängerung und Nachteilsausgleich. Bei Fragen zu Themen des Prüfungsausschusses wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechpartner:

Äquivalenzliste

Aufgrund der neu eingeführten SPO des Studiengangs NBW ab dem Wintersemester 2019/20 laufen die Lehrveranstaltungen der bisherige SPO (Studiengang MBW) aus. Wenn Sie nach alter SPO (MBW) studieren und vom Verlauf des Regelstudienplans abweichen, ergeben sich für Sie Besonderheiten im Hinblick auf den Lehrveranstaltungsbesuch. Bitte beachten Sie dazu die entsprechende Äquivalenzliste. Unverändert bleibt Ihre Prüfungsanmeldung nach Ihrer SPO.

In das Studium ist ein praktisches Studiensemester (Semester 5) integriert. Im Rahmen des praktischen Studiensemesters sollen die Studierende ihr bisher erarbeitetes Wissen anwenden. Darüber hinaus sollen praktische Erfahrungen im Bereich des Beschaffungswesens und/oder für die Bachelor Thesis gewonnen werden. Inhalt des praktischen Studiensemesters ist es, in einem (oder mehreren) ausgewählten Bereich(en) des Beschaffungswesens qualifizierte Arbeit zu leisten. Die praktischen Tätigkeiten sind mindestens im Umfang von 100 Präsenztagen bezogen auf die regelmäßige Arbeitszeit eines Vollzeitbeschäftigten abzuleisten. Während des praktischen Studiensemesters werden Studierende von einer Professorin oder einem Professor betreut.

Bei Fragen zum praktischen Studiensemester wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner des Praktikantenamts:

Sie sind an einem Auslandssemester interessiert oder möchten gerne Ihr praktisches Studiensemester im Ausland absolvieren?

Das internationale Partnernetzwerk der Fakultät für Management und Vertrieb befindet sich noch im Aufbau. Die Partnerhochschulen des Campus Schwäbisch Hall finden Sie hier

Das Auslandspraktikum unterscheidet sich nicht von einem Inlandspraktikum hinsichtlich der Regelung und Anerkennung. Da die Bewerbungs- und Vorbereitungsphase für eine Praktikumsstelle im Ausland aufwendiger ist, sollte bereits frühzeitig mit den Vorbereitungen begonnen werden. Informationen rund um das Thema Auslandspraktikum sind auf der Internetseite des International Offices zu finden.

Ihre Ansprechpartner des International Office am Campus Schwäbisch Hall (Fakultät MV):

Prof. Dr. Joachim Vogt

Prof. Dr. Joachim Vogt

Auslandsbeauftragter Fakultät für Management und Vertrieb

Telefon: +49 791 946 313 28

E-Mail: joachim.vogt@hs-heilbronn.de

M.A. Cornelia Bächle

M.A. Cornelia Bächle

Internationalisierungsreferentin Fakultät MV

Telefon: +49 791 946 313 26

E-Mail: cornelia.baechle@hs-heilbronn.de

Ihre Ansprechpartner im Praktikantenamt

Das Studium Generale beinhaltet Seminare und Veranstaltungen der Hochschule zu diversen Themengebieten. Die Studierenden erhalten Einblicke, die über den Horizont ihres eigenen Studienfachs hinaus gehen. Ziel ist der Erwerb von Zusatzqualifikationen

Das Studium Generale umfasst fünf Bereiche, in denen Lehrveranstaltungen angeboten werden:

  1. Ethik , Umwelt & Nachhaltigkeit
  2. IT & Technik
  3. Personal Excellence & Kultur
  4. Politik, Wirtschaft & Gesellschaft
  5. Sprachen

Für ein ordnungsgemäßes Studium sieht die Studien-und Prüfungsordnungen (SPO) die Ableistung und den Nachweis der Prüfungsvorleistung „Studium Generale“ im Umfang von mindestens 4 ECTS vor.

Prof. Dr. Gerold Heizmann

Prof. Dr. Gerold Heizmann

Hochschulbeauftragter Studium Generale am Campus Schwäbisch Hall

Telefon: +49 791 946 313 36

E-Mail: gerold.heizmann@hs-heilbronn.de

B.A. Sandra Trübendörfer

B.A. Sandra Trübendörfer

Koordinatorin Studium Generale am Campus Schwäbisch Hall

Telefon: +49 791 946 313 13

E-Mail: sandra.truebendoerfer@hs-heilbronn.de

Die Bachelor Thesis (BT) ist eine Prüfungsarbeit. Sie soll zeigen, dass eine Problemstellung innerhalb von vier Monaten selbständig nach wissenschaftlichen Methoden bearbeitet werden kann. Das Thema der Bachelor Thesis ist frühestens im sechsten Semester und spätestens sechs Monate nach Ende des Semesters, in welchem die letzte Modulprüfung erfolgreich abgelegt wurde, auszugeben.

Die Ausgabe erfolgt grundsätzlich nur auf Antrag der Studierenden, welcher nach erfolgreicher Festlegung des Themas zu stellen ist. Die Themenfindung und Betreuersuche liegt in der Verantwortung der Studierenden. Die Voraussetzung für die Ausgabe des BT-Themas ist das erfolgreiche Absolvieren des Praxissemesters.

Zum Zeitpunkt der Anmeldung muss die Immatrikulation zum aktuellen Semester vorliegen. Die Bearbeitung der Thesis kann im exmatrikulierten Zustand erfolgen.

Die Abgabe der Bachelor Thesis erfolgt am Campus Schwäbisch Hall bei der Verwaltung für Studierende im Raum A112. Sie erhalten dort auch die Unterlagen für die Exmatrikulation.

Ihre Mitgliedschaft als Studierender / Studierende an der Hochschule Heilbronn erlischt durch Exmatrikulation. Die Exmatrikulation erfolgt auf Antrag oder von Amts wegen.

Bei Abgabe Ihrer Thesis bei der Verwaltung (Raum A112) erhalten Sie die erforderlichen Formulare, die Sie zum Abschluss des Studiums benötigen. Unter anderem bekommen Sie Ihre Modulnotenkombination, welche Sie nach dem entsprechendem Merkblatt Modulnotenkombination prüfen, ausfüllen und anschließend bei der Assistenz des Studiengangverantwortlichen abgeben. 

Nach dem Studium führt der Weg in unterschiedlichste Richtungen – sei es für den Berufseinstieg, einen angestrebten Masterabschluss oder aufgrund der räumlichen Entfernung. Wir möchten Sie als HALLumni einladen, mit uns in Kontakt zu bleiben, sich auf fachlicher und persönlicher Ebene auszutauschen, wertvolle Kontakte zu knüpfen oder einfach nur die Verbindung zu ehemaligen Kommilitonen zu halten.

Weitere Informationen, wie Sie über das HALLumni Netzwerk in Verbindung bleiben, finden Sie hier

Exkursionen

IMG_9193.JPG

Vom 30. Mai bis zum 6. Juni 2019 fand eine Fachexkursion nach Island in Kooperation mit der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg statt und wurde als fakultative Lehrveranstaltung im Rahmen der Bachelorstudiengänge an der Fakultät für Management und Vertrieb angeboten. An der Exkursion nahmen 27 Studierende aus den Studiengängen "Management und Beschaffungswirtschaft", "Management und Vertrieb: Industrie" und "Management und Vertrieb: Handel" teil, sowie 12 Studierende der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg. 

Die Schwerpunkte der Exkursion lagen auf den Themenfeldern Nachhaltige Beschaffungswirtschaft,  Nachhaltige Logistik, Umweltpolitik, Nachhaltiger Tourismus, Naturschutz, Klimaschutz und Hydrologie. 

Lesen Sie hier den vollständigen Exkursionsbericht. 

Bausparkasse_SHA_21.05.2019.png

Am 21.05.2019 fand eine Exkursion des Studiengangs Management und Beschaffungswirtschaft (4. Semester) zur Bausparkasse Schwäbisch Hall (BSH) statt. 

Das Druckzentrum wird durch die Schwäbisch Hall Facility GmbH (SHF) - einer Mehrheitsbeteiligung der Bausparkasse Schwäbisch Hall - betrieben. 

Dabei werden Druckleistungen für die BSH innerhalb des Konzerns aber auch für Dritte angeboten (z.B. Schufa, Post), um die verfügbare Maschinenkapazität der hochmodernen Druckmaschinen wirtschaftlich ausnutzen zu können. 

Dabei gelingt es der SHF durch die Abdeckung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen immer wieder, lukrative Aufträge im streng regulierten Banken- und Versicherungsmarkt zu akquirieren. 

Auch diese Exkursion lieferte wieder eine praxisbezogene Ergänzung der Vorlesung "Beschaffung von Dienstleistungen", die von Uwe Gerstner an der Fakultät MV gehalten wird. 

Gastvorträge

Marian Schleidt beim Vortrag.jpg

In der heutigen Zeit wird es durch Kosten- und Preisdruck der Anbieter immer schwieriger, die richtigen Dinge zur richtigen Zeit zum richtigen Preis zu beschaffen. Neben Einstandspreisen werden Prozesskosten und Geschwindigkeit zu differenzierenden Marktmerkmalen. Dabei rückt immer stärker die unternehmensübergreifende Vernetzung in den Blickwinkel moderner Systemanbieter. SAP bietet mit den Lösungen Ariba und Fieldglass cloudbasierte B2B-Marktplätze für diesen Zweck.

Im Rahmen der Vorlesung "Beschaffung von Dienstleistungen" der Fachhochschule Heilbronn von Uwe Gerstner hielt Marian Schleidt von SAP einen Vortrag über die Möglichkeiten der genannten Lösungen.

Zwischen den interessierten Teilnehmern und dem Referenten entstand bereits während des Vortrags ein interessanter und spannender Dialog, von dem alle Beteiligten profitierten.