Betriebswirtschaft und Sozialmanagement (BS)

Hauptseminar Sozialmanagement

Studienmodul M21 Hauptseminar Sozialmanagement

Dozentin: Frau Prof. Dr. Elisabeth Schloeder

Im Hauptseminar wird das Thema Entrepreneurship im Sozialsektor aufgegriffen. Hierdurch wird die Fachkompetenz der Studierenden und die Komplettierung ihrer betriebswirtschaftlichen Qualifikationen für den Theorie Praxis Transfer in der Sozialbranche über eine Projektarbeit zur Gründung einer Sozialen Organisation aus dem Non Profit Bereich vertieft. Die Bearbeitung des Theorie Praxis Projektes dient insofern der Befähigung zur selbstständigen Planung und Durchführung wissenschaftlich fundierter Recherchen und Analysen für den Praxisbereich des Sozialmanagements. Die Studierenden entwickeln neben den Fertigkeiten zur Wissenserschließung, die Anwendung von Methoden und Techniken, um aus bestehenden Wissensbeständen Analysen zu untersuchen, abzuleiten, zu vergleichen und zu bewerten.

Mit der Aufgabenstellung einer Unternehmensgründung im sozialen Sektor lernen die Studierenden sowohl ihre theoretischen Kenntnisse als auch ihre eigenen innovativen Gedanken kompetent in der Entwicklung, Ausarbeitung und Gestaltung eines Gründungskonzeptes zu synthetisieren.

Durch die vertiefende Auseinandersetzung im Rahmen der selbstständigen Aufgaben und Problemlösung bei der inhaltlichen Ausgestaltung des Gründungskonzeptes dient das Projekt im weitesten Sinne auch zur Vorbereitung einer gelingenden Bachelorthesis, da die Kriterien der Lernziele in ihrer Komplexität berücksichtigt sind.

Ausgewählte Gründungsideen und vorliegende Konzepte bilden somit interessante Schnittstellen zwischen Angebot und Nachfrage sozialer und gesundheitsorientierter Bedarfe an Dienstleistungen.

Im Folgenden eine Darstellung ausgewählter Konzepte mit innovativem Potenzial:

Hauptseminar.jpg

„Im Rahmen des Hauptseminars haben wir im sechsten Semester eine eigene Geschäftsidee und den dazugehörigen Businessplan entwickelt. Uns hat der Theorie-Praxis-Transfer und die realitätsnahen Einblicke in eine Unternehmensgründung besonders gut gefallen.“

"Unsere Gruppe hat sich im Rahmen des Projektes für eine Kooperation zwischen einer Kindertageseinrichtung und einer Senioreneinrichtung entschieden. Hierbei werden Senioren an zwei Tagen der Woche zu einem Ausflug in die Kindertageseinrichtung gebracht. Dies dient der Vernetzung zwischen Jung und Alt. Zur Themaausarbeitung erhalten wir viel Unterstützung seitens unserer Professorin und haben ausreichend Zeit unser Projekt in der Vorlesungszeit durchzusprechen und zu planen. Die Ausarbeitung stellt uns vor eine ganz neue Herausforderung für die wir unser erlerntes Wissen sehr gut anwenden können. Zudem ist es eine sehr gute Vorbereitung auf unsere anstehende Bachelorthesis."